Wir dürfen keine Zeit ver­lieren – schon gar nicht Ihre.

Anna unterstützt uns schon seit fast 20 Jahren als Vollzeit-Pflegekraft in der Palliativ Care und auch als Sta­ti­ons­lei­te­rin. Viel zu tun hat sie auch zuhause, wo sie sich um ihre Kinder kümmert. Wie Anna dabei die Balance hält? Weil sie wie all unsere Pflegekräfte auf den Stationen von unserer 35-Stunden-Woche profitiert.

Vorreiter sein?
Klar, mit der 35-Std.-Woche.
Anna (39, Pflegekraft und Stationsleiterin)

Wir dürfen keine Zeit ver­lieren – schon gar nicht Ihre.

Anna unterstützt uns schon seit fast 20 Jahren als Vollzeit-Pflegekraft in der Palliativ Care und auch als Sta­ti­ons­lei­te­rin. Viel zu tun hat sie auch zuhause, wo sie sich um ihre Kinder kümmert. Wie Anna dabei die Balance hält? Weil sie wie all unsere Pflegekräfte auf den Stationen von unserer 35-Stunden-Woche profitiert.

Vorreiter sein?
Klar, mit der 35-Std.-Woche.
Anna (39, Pflegekraft und Stationsleiterin)

Wir können Ihnen viel erzählen – und haben deshalb mal nachgefragt.

Sag mal Anna: 35-Stunden-Woche, was heißt das genau?

„Die 35-Stunden-Woche bedeutet, dass wir Pflegekräfte auf den Stationen nicht mehr wie bisher wöchentlich 38,5 Stunden arbeiten, sondern jetzt 35 Stunden und das bei gleichem Gehalt.

Das heißt für mich konkret, dass ich jeden Tag früher Feierabend machen kann und mir zusätzlich noch Zeit anspare. So komme ich jeden Tag früher nach hause und pro Monat auf 1,5 Tage mehr Freizeit– toll, oder?“

Und den Zeitunterschied zu früher merkt man tatsächlich so deutlich?

„Ja, auf jeden Fall! Ich habe auf einmal Zeit für Dinge, die vorher schwierig waren, wie mit den Kindern tagsüber ins Schwimmbad zu gehen, einkaufen ohne Gedrängel oder einfach mal die Seele baumeln zu lassen – eine Menge Dinge haben sich echt vereinfacht.

Und ich merke den Unterschied auch tatsächlich jeden Tag, da ich durch die kürzere Arbeitszeit nicht zur Hauptverkehrszeit auf den Straßen unterwegs bin und es schneller nach Hause schaffe.“

Merkt man diese Veränderung auch im Team?

„Na klar. Wir hatten schon immer einen sehr guten Teamgeist und eigentlich dachte ich nicht, dass dieser noch viel besser werden kann. Aber seit der Einführung der kürzeren Arbeitszeit wirken meine Kolleginnen und Kollegen noch entspannter.

Zudem erzählt man sich viel öfter, was man so in seiner Freizeit macht. So habe ich von Hobbys der anderen Pflegekräfte erfahren, von denen ich vorher noch gar nichts wusste.“

Die 35-Stunden-Woche betrifft ja nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Stationen. Wie sieht es denn mit den anderen Bereichen aus?

„Auch für die anderen Bereiche ergeben sich viele Möglichkeiten: Führungspositionen in Teilzeit, mobiles Arbeiten, flexible Arbeitszeitmodelle und längere Auszeiten – je nach Bereich kann das eine oder das andere besser umgesetzt werden.

Auf jeden Fall wird hier viel für die Entlastung der Mitarbeiter getan und für eine gute Work-Life-Balance gesorgt. Ich spreche auch oft mit meinen Kolleginnen und Kollegen darüber, welche Chancen wir haben. Diese Vielfalt ist schon etwas ganz Besonderes und meiner Meinung nach auch einzigartig.“

Anna – schön, dass du da bist.

Was Zeit für Sie und uns bedeutet:

35-Stunden-Woche für Stationspfleger/-innen

Flexible Zeitmodelle, langfristige Dienstplanung

Jubiläumsprämie schon nach 5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Optionen für eine längere berufliche Auszeit

Trainings- und Teilzeitangebote für Führungspositionen

Finden Sie den passenden Job

Sie möchten wie Anna einen Job haben, bei dem Beruf und Privates im Einklang sind?
Weil Sie wissen, dass Zeit einfach ein super wichtiges Gut ist?
Dann sind Sie bei uns genau richtig – hier finden Sie alle aktuellen Ausschreibungen.
Stellenausschreibungen

Große Chancen, große Zukunft

Unsere Stärke: Flexibilität

Unsere Lieblingstiere? Die Steckenpferde unserer Mitarbeiter. Denn hier können sie so flexibel arbeiten, dass für ihr Hobby noch jede Menge Zeit bleibt. Eine langfristige Dienstplanung und Teilzeitoptionen sorgen dafür, dass sie neben ihrem Job auch im Privaten spontan bleiben.

Jetzt Mitarbeitervorteile entdecken

Unsere Stärke: Glück

Wir können von Glück reden – und meinen es auch so. Ist doch klar, dass der Job bei uns nicht ihr ganzes Leben ausfüllt. Weil wir das verinnerlicht haben, finden Familienmenschen bei uns den perfekten Zusammenschluss aus beruflichem und privatem Glück. Eigentlich ganz einfach.

Jetzt Mitarbeitervorteile entdecken

Unsere Stärke: Karriere

Leitern gibt es im Baumarkt – und Sprünge machen eh mehr Spaß. Das Thema Karriere hat bei uns einen hohen Stellenwert. Zum Beispiel machen wir unsere Führungskräfte mit entsprechenden Trainings fit für jede Herausforderung. In ihnen schlummern ungeahnte Talente? Immer raus damit!

Jetzt Mitarbeitervorteile entdecken

Unsere Stärke: Qualifikation

Lernen über alle Tellerränder hinweg – für neue Horizonte. Dieses Ziel verfolgen wir, wenn es um unser breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen geht. Schließlich bilden wir eine neugierige Gemeinschaft, die immer den neuesten Erkenntnissen aus Medizin, Pflege und Wissenschaft folgt.

Jetzt Mitarbeitervorteile entdecken

Ihr Kontakt für Fragen und Antworten: